Dr. med. Kerstin Meusel Logo

Narben

Bei Narben (Operationsnarben, Unfallnarben, Aknenarben, Keloide etc.) sind die äußersten Schichten der Oberhaut entfernt und durch festes Bindegewebe ersetzt. Dieses Narbengewebe unterscheidet sich leicht erkennbar in seiner Oberflächenstruktur, seiner Färbung, seinem Verhalten auf Sonnenbestrahlung sowie seinen mechanischen Eigenschaften von normaler Oberhaut und stört so das Körperbild. Mit keiner Lasermethode der Welt kann heute an diese Stelle normale Oberhaut gebracht werden.

Heute können allerdings mit einer kombinierten Anwendung verschiedener Lasertypen eingesunkene Narben und hervorstehende Narben eingeebnet werden. Dunkle Narben können aufgehellt werden. Sie sind dann weniger störend.

Breite Narben und solche, die Funktionen einschränken oder behindern, können nur mit plastisch-chirurgischen Methoden gebessert werden. Hierbei können natürlich auch Laser eingesetzt werden.