Dr. med. Kerstin Meusel Logo

Äderchen, Blutschwämmchen

Erweiterte Äderchen, Blutschwämmchen, Besenreiser und Feuermale können mittels Lasertherapie entfernt werden. Zum Einsatz kommen Argon- und Nd:Yag-Laser. Die erweiterten Blutgefäße werden durch meist wiederholte Laserbehandlung isoliert erhitzt und zerstört.

Couperose

Hierbei handelt es sich um erworbene, zunächst anfallsartig auftretende, dann permanente Erweiterung der kleinsten und oberflächlichsten Äderchen der Gesichtshaut. Sonne, Wärme, Temperaturschwankungen, scharfe Gewürze, heiße Getränke und Alkoholgenuß können zu einer Verschlechterung führen. Durch wiederholte Laserbehandlung werden die erweiterten Blutgefäße isoliert erhitzt und zerstört.