Dr. med. Kerstin Meusel Logo

Diagnose

Hautkrebsvorsorge

Einmal jährlich sollte eine Vorsorgeuntersuchung „vom Scheitel bis zur Sohle“ beim Hautarzt erfolgen. Wir untersuchen den Zustand Ihrer Haut und dokumentieren auffällige Hautbereiche per Foto. Damit können wir Veränderungen von Jahr zu Jahr beobachten und kritische Entwicklungen erkennen.

Darüber hinaus können Sie selbst zur Vorsorge beitragen, indem Sie sich regelmäßig die folgenden Fragen beantworten:

  • Haben Sie mehr als 50 Pigmentmale am Körper?
  • Haben sich bei Ihnen Pigmentmale verändert?
  • Haben Sie Sommersprossen oder rötliche Haare?
  • Werden Sie in der Sonne kaum braun?
  • Hatten Sie in der Kindheit häufig oder schwere Sonnenbrände?
  • Wurden bei Ihnen bereits Pigmentmale entfernt, die in der mikroskopischen Untersuchung „auffällig“ waren?

Können Sie eine oder mehrere Fragen mit »Ja« beantworten, dann ist dringend eine Hautkrebsvorsorge anzuraten.

Diagnostik-Methoden

Ob der Verdacht auf Hautkrebs oder eine Allergie besteht, ob Pigmentflecken oder eine Pilzerkrankung vorliegt – aller Anfang ist die richtige Diagnose.

Sehen Sie, welche Methoden uns zur Verfügung stehen.

Übersicht der Diagnose-Methoden

Weitere Seiten